Klassische Homöopathie in Hamburg!

Herzlich Willkommen! Schön, dass Sie da sind.

Foto von Tanja Jeken Heilpraktikerin Praxis für klassische Homöopathie Hamburg, homöopathisch arbeitend in ihrer Praxis.

 

 

 

 

Tanja Jeken Heilpraktikerin

 Klassische Homöopathie

Telefon: 040 30751496

Mobil: 0173 7986462

E-Mail: info@homoeopathie-jeken.de


In meiner Praxis für klassische Homöopathie nehme ich mir gerne

 

Zeit für Sie.

 

Dabei liegt das besondere Engagement meiner homöopathischen Arbeit in Ihrer persönlichen und ganzheitlichen Behandlung zur Stärkung Ihres Immunsystems sowie zur Förderung Ihrer Gesundheit.

 

Als Heilpraktikern habe ich mich auf die klassische Homöopathie als alternativmedizinische Behandlungsmethode spezialisiert.

Ich verbinde dabei in meiner Praxis die Fachkenntnisse der Homöopathie mit Ihrer schulmedizinischen Diagnose um Sie umfassend homöopathisch mit klinischem Hintergrund individuell und differenziert zu behandeln. Zusätzlich lasse ich die craniosacrale Therapie in die Behandlung mit einfließen, wenn diese von Ihnen gewünscht wird sowie angezeigt ist, wie z.B. bei Nackenverspannungen, Schulter- und Rückenschmerzen, Knieproblemen, Heuschnupfen, Sinusitis, Kopfschmerzen, Tinnitus, Magen- und Darmproblemen u.v.m.

 

Durch meine langjährige Tätigkeit als Krankenschwester in verschiedenen Abteilungen der Krankenhäuser in Hamburg, verfüge ich über große Erfahrung im klinischen Bereich der Schulmedizin. Diese Erfahrung kombiniere ich mit meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin für klassische Homöopathie in meiner täglichen Praxis.

 

Für Ihre homöopathische Behandlung erfasse ich in einer sorgfältigen und ausführlichen Fallaufnahme nicht nur Ihre körperlichen und seelischen Symptome, sondern u.a. besondere Erlebnisse, Ihre Zeit in der Kindheit, zurückliegende Erkrankungen, erhaltene Impfungen, Träume, Konflikte und Ihre konstitutionellen Eigenschaften. Daraus entwickelt sich ein Gesamteindruck ähnlich wie bei einem Puzzle.

Passend zu diesem Gesamteindruck verschreibe ich Ihnen anschließend das für Sie und Ihre spezifischen Beschwerden möglichst ähnliche homöopathische Arzneimittel zur Regulation Ihrer Lebenskraft.

 

Dieses Arzneimittel soll möglichst schnell, sanft und dauerhaft Ihre Selbstheilungskräfte stärken, um somit

 

Körper, Geist und Seele wieder wunderbar in Einklang zu bringen.

 

Es kommen Patienten mit den unterschiedlichsten Beschwerden zu mir in die Praxis, da die homöopathische Behandlung sich nicht auf einen kleinen Fachbereich beschränkt, sondern vielfältig bei verschiedenen Erkrankungen angewendet wird. Häufig behandle ich Erwachsene mit z.B. Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto Thyreoiditis oder Morbus Basedow zur Verbesserung ihrer Lebensenergie und auch Kinder mit immer wiederkehrenden Infekten zur Stärkung ihrer Immunabwehr. Die Homöopathie wird eingesetzt für die Behandlung von akuten und auch chronischen Erkrankungen bei Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen.

 

Begleitend zur homöopathischen und craniosacralen Behandlung berate ich Sie gerne zu weiterführenden Themen der gesunden Lebensführung wie ausreichende Bewegung, individuelle Ernährung sowie gesunden Schlaf.

 

Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Sie können mich einfach anrufen für ein informierendes Erstgespräch oder einen Behandlungstermin. Oder schreiben Sie mir über das Kontaktformular.

 

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Tanja Jeken


Nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Auf dem Foto sind die homöopathischen Mittel Apis, Arnica und Chamomilla zu sehen, sie werden häufig bei akuten Beschwerden eingesetzt.

Auf dem Bild sehen Sie eine Löwenzahnblüte. Taraxacum, zu Deutsch Löwenzahn, ist ein homöopathisches Arzneimittel.

Auf dem Bild ist ein Schmetterling zu sehen. Die Schilddrüse hat die Form eines Schmetterlings.

Morbus Basedow gehört zu den systemischen Autoimmunerkrankungen. Durch eine stark vermehrte Produktion und Ausschüttung der Schilddrüsenhormone T3 und T4 kommt es zu einer Überfunktion der Schilddrüse, sowie zu gesteigertem Wachstum von Schilddrüsengewebe

Auf dem Foto sind eine Reihe von Teddies zu sehen. Häufig kommen Kinder mit wiederkehrenden Erkältungskrankheiten oder auch Mittelohrentzündungen zu mir in die Homöopathie Praxis in Hamburg.

Auf dem Bild sieht man Bambus arundinacea. Homöopathisch betrachtet ist Bambus ist ein relativ neues Arzneimittel in der klassischen Homöopathie.

Auf dem Foto sehen Sie die Pflanze Staphysagria, zu Deutsch Rittersporn. Die klassische Homöopathie setzt Stapysagria als homöopathisches Arzneimittel für verschiedene Beschwerden ein.

Auf dem Bild ist eine Mohnpflanze zu sehen.

Auf dem Foto ist eine Person mit Rückenschmerzen zu sehen, die von einer anderen Person gestützt wird. Auf dem Schild dazu steht craniosacrale Therapie.

Das Foto zeigt die Schulterbehandlung mit craniosacraler Therapie. Erkrankungen der Schulter sind u.a. Frozen Shoulder und Impingement-Syndrom.

Die craniosacrale Therapie Osteopathie ist eine sanfte manuelle Therapiemethode.

Auf dem Foto ist die Blume des Lebens abgebildet, sie versinnbildlicht den Kreislauf des Lebens und Ganzheitlichkeit des Körpers. Körper, Geist und Seele sind miteinander verbunden.

Auf dem Bild sind Bäume mit einem blauen Himmel zu sehen. Das Bild befindet sich auf der Startseite, da es das Titelbild des Blogs ist und den Besucher zum Homöopathie Blog führen soll. Im Blog von Tanja Jeken stehen Artikel zu diversen Themen.

Auf dem Foto sind unter anderem die Pflanzen Chamomilla und Calendula zu sehen. Diese homöopathischen Arzneimittel finden bei mir in der Praxis für klassische Homöopathie in Hamburg Verwendung.

Als Heilpraktikerin für klassische Homöopathie und craniosacrale Therapie Osteopathie kläre ich Sie vor Beginn der Behandlung über die Therapieoptionen auf.

Der Chinarindenversuch von Dr. Samuel Hahnemann gilt als die Geburtsstunde der Homöopathie. Auf dem Bild sind Globulifläschchen und Chinarindenurtinktur zu sehen.

Doktor Samuel Hahnemann gilt als Begründer der klassischen Homöopathie, er begründete die Ähnlichkeitsregel, dass ähnliche Symptome durch ähnliche Symptome behandelt werden sollen.

Der Arzt Doktor Andrew Tyler Still ist der Begründer der Osteopathie. Sein Schüler Doktor William Garner Sutherland entwickelte die craniosacrale Osteopathie.